Das Programm 2023 

Bei Rückfragen melde Dich gerne!
Tel: 02181 / 3882   I   E-Mail: [email protected]

Kooperation mit AMNESTY INTERNATIONAL Neuss/Grevenbroich


VORTRAG mit Lichtbildern und Diskussion 

VIETNAM: Paradies ohne Menschenrechte?

Wann?          Mittwoch, 27. September, 18 Uhr
 
Wo?              Stadtbücherei Grevenbroich, Stadtparkinsel, 41515 Grevenbroich

  

Vietnam – ein Land mit atemberaubender Natur, mit einer alten und vielfältigen Kulturtradition, einer prosperierenden Wirtschaft, deren Produkte auch in Deutschland zu finden sind. Mit seiner gastfreundlichen und zugewandten Bevölkerung ist Vietnam zu einem Traumziel auch für viele Deutsche geworden. 

 

Die andere Seite: Vietnam ist eine Ein-Parteien-Diktatur, die keine abweichende Meinung duldet. Rechte wie freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit unterliegen willkürlichen Einschränkungen. Andersdenkende und friedliche politische Aktivist*innen werden regelmäßig Opfer von Menschenrechtsverletzungen.

 

Dr. Genia FINDEISEN aus Hamburg, Südostasien-Expertin bei Amnesty, weiß aus eigener Anschauung interessant und faktenreich zu berichten.

(Unsere ai-Gruppe bemüht sich um den Blogger und Unternehmer Tran Huhnh Duy THUC, der seit 2010 in Vietnam in Haft ist.)

 

Eintritt frei!


Geselliges Zusammensein ...

GENUSSABEND

 
Samstag, 30. September, 18 Uhr

(Erlös spende ich für die Arbeit der ai-Gruppe Neuss/Grevenbroich)

Der schon traditionelle Genussabend bietet mehrere Gänge mit leckeren Speisen, dazu ausgesuchte Weine und Getränke
… und freundliche Gäste und Gespräche.
 
Begrenzung der Gästezahl: 25
Preis p. P.: 30 Euro
 
Wo?           Bei mir daheim, Bergheimer Straße 15, 41515 Grevenbroich
                   Anmeldungen nehme ich schon jetzt gerne entgegen!


Beschwingte MUSIK ...

BENEFIZ-Konzert mit dem AKA-TRIO 

zugunsten von amnesty international

 
Wann?          Sonntag, 15. Oktober, 15 Uhr
Wo?               Villa Erckens, Am Stadtpark 1, 41515 Grevenbroich

Die Musiker

Andreas MISSEL (Cello / Klarinette),

Klaus ECKERT (Klavier),

Andreas ILLGNER (Violine / Viola)

 

bieten ihrem Publikum als AKA-Trio

„populäre Klassik“ und beschwingte Evergreens.

 

(im Bild: A. Illgner und A. Missel)

 

Eintritt frei  I  freiwillige Spende für amnesty international erbeten